Hauptversammlung des Skiclub Benningen – Neuwahlen in der Vorstandschaft

"Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet." So eröffnete Heidrun Beck, die 1. Vorsitzende des Skiclub Benningen am Freitag den 10.06.2016 die gut besuchte Hauptversammlung. Sie stellte fest, dass 2015 wieder ein arbeitsreiches Jahr war und bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern für deren Arbeit und Engagement für den Verein. Neuerungen, die man anstrebt, werden größtenteils umgesetzt und es ist ein hohes Potential an Mitgliedern im Skiclub vorhanden,  die bereit sind, Verantwortungen und Aufgaben im Verein zu übernehmen.

Der Verein muss modern, attraktiv und innovativ sein und auch die Jugend ansprechen. Es hat sich gezeigt, so Beck, dass sich manche Veranstaltungen erst über Jahre hinweg etablieren müssen. Durch viel Lob und Ansprache aus der Gemeinde, bezüglich der vielen Angebote des Skiclub, sieht man sich auf dem richtigen Weg und die Arbeit der letzten Jahre trägt Früchte.

Nach dieser Einleitung wurde die Tagesordnung vorgestellt und die Beschlussfähigkeit festgestellt. Die erste Sparte waren die Finanzen und da im Jahr 2015 keine größeren Investitionen getätigt wurden, steht der Verein auf einer soliden Basis.

Die Anzahl der Mitglieder beträgt derzeit 468, wobei eine erfreuliche Tendenz zu mehr Familien mit Kindern zu verzeichnen ist.

Im Bereich Hüttenvermietung erläuterte Alexandra Fedler eine sehr positive Bilanz, bei der mehr Nichtmitglieder die Hütte buchen und auch die Sommerferien gut angenommen werden. Langjährige Gäste loben die neu umgebaute und renovierte Hütte, die sich zu einem kleinen Schmuckstück gemausert hat. Im Bereich Hüttentechnik berichtete Uli Fedler, dass in 2015 keine größeren Umbauarbeiten stattfanden und sonst die üblichen Arbeitsdienste abgeleistet wurden. Er bedankt sich bei allen Helfern für das hohe Engagement und die sofortige Bereitschaft mitzumachen. Bei den Energie-Nebenkosten gab es keine nennenswerten Veränderungen zum letzten Verbrauchsjahr.

In der Sparte Orga lobt Axel Neuwinger sein bewährtes und eingespieltes Team, welches alle Veranstaltungen bravurös gemeistert hat. 

Im sportlichen Bereich gab es zu erwähnen, dass die Skiausfahrten bestens organisiert und besucht sind, und auch das weitere, breit gefächerte Kursangebot, wie Yoga, Qi-Gong, Nordic Walking, Sportabzeichen, dynamische Skigymnastik, etc. auch von vielen Nichtmitgliedern besucht werden. Heidrun Beck bedankt sich bei allen Übungsleitern für deren Einsatz.

Nach den Spartenberichten fand die Entlastung der Haupt- und Unterkassen durch die Kassenprüfer statt. Außerdem wurde die Entlastung der Vorstandschaft en bloc vorgenommen und einstimmig angenommen.

Ein sehr wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Veränderungen in der Vorstandschaft. Der seit einiger Zeit vakante Posten des 1. Stellvertretenden Vorstandes und damit verstärkt im Sportbereich zuständig, wurde neu besetzt. Seither souverän vom kommissarischen Sportvorstand Manfred Bürkle vertreten, stellte sich Bernd Beutel, seines Zeichens Sportlehrer und Betreiber von Fitnessclubs für diesen Posten zur Wahl. Ebenso wurde das Amt des Schatzmeisters von Joachim Scheible freigegeben und auch hier wurde mit Sarah Meixner, von Beruf Buchhalterin und somit beste Voraussetzungen, eine Nachfolgerin gefunden. Alexandra Reinhold-Fedler möchte aus beruflichen Gründen die Hüttenvermietung vergeben. Alexandra Nowotny stellt sich für diesen Posten zur Wahl. Und auch im Bereich der Pflege der vereinseigenen Homepage hat sich mit Antje Rikker eine kompetente Nachfolgerin gefunden, die schon jetzt Lust macht, die Homepage regelmäßig zu besuchen.

Alle sich zur Wahl gestellten Personen und Ämter wurden einstimmig gewählt und jeder hat die Wahl angenommen. Heidrun Beck bedankte sich bei Joachim Scheible und Alexandra Reinhold-Fedler für deren gewissenhafte und einwandfreie Arbeit und Engagement für den Verein mit einem Blumenstrauß und Präsent.

Unter dem Punkt "Anträge" wurde ein Vorschlag zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge eingebracht. Die Vorstandschaft stimmt im Prinzip zu, konnte den Antrag aus Zeitgründen allerdings nicht ausdiskutieren und somit wird der Vorschlag auf die Hauptversammlung nächstes Jahr verschoben.

Die Vorstandschaft bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf das kommende Vereinsjahr.

B.H. 

von links nach rechts: Uwe Meixner, Alexandra Reinhold-Fedler, Joachim Scheible, Heidrun Beck

von links nach rechts: Uwe Meixner, Alexandra Reinhold-Fedler, Joachim Scheible, Heidrun Beck

von links nach rechts: Uwe Meixner, Antje Rikker, Alexandra Nowotny, Sarah Meixner, Bernd Beutel, Heidrun Beck

von links nach rechts: Uwe Meixner, Antje Rikker, Alexandra Nowotny, Sarah Meixner, Bernd Beutel, Heidrun Beck