SC Benningen Radausfahrt Gruppenbild

SCB-Radler im Allgäu – wo die Landschaft zum Erlebnis wird

Endlich, nach zwei Jahren Corona-Abstinenz, war es der Radgruppe vom Ski-Club Benningen wieder möglich unsere traditionelle, mehrtägige Radausfahrt anzugehen.

Leutkirch im Allgäu, eingebettet in die hügelige Voralpenlandschaft, war diesmal unser Standquartier. Die Sicht auf ein Alpenpanorama gehört bei uns SCB-Radler irgendwie dazu. Die Beine treten hier, trotz der heißen Tage, viel leichter beim Blick auf die Alpengipfel. Bei der schwirrenden Hitze waren sie leider nicht scharf abgebildet.

Für einen Bus mit Radanhänger wie in den vergangenen Jahren waren 21 Teilnehmer zu wenig und wird sicher bei uns Senioren auch so bleiben. „Vorbei das angenehme Fahren mit dem Bus, jetzt man wieder selber fahren muss“.

Pünktlich um 13.30 Uhr begrüßte Radchef Manfred Bürkle die Radler zu einer moderaten Einradeltour. Zwischen den Beuren-Badeseen war auf den Höhen immer wieder der Blick frei auf die Nagelfluhkette der Allgäuer Alpen. Nach dem Abendessen im Bayrischen Hof, in dem wir sehr gut untergebracht waren, wanderten einige von uns zu Fuß steil bergan durch den Wald zu einem Kinderfest mit Blasmusik. Der Abstieg wurde zur Nachtwanderung mit Taschenlampe.

Am zweiten Tag gingen die Radler getrennt auf die Piste. Isny – Eglofs – Wangen sowie Kißlegg waren die Ziele der einzelnen Gruppen bei den Rundtouren. Alle Touren führten durch saftig grüne Wiesen, kleine Dörfer und Höfe sowie immer wieder an Badeseen vorbei. Ein paar wasserhungrige konnten es nicht lassen sich mit einem Sprung ins kühle Nass zu erfreuen. Der Reiz war halt zu groß. Bei dem saftigen grün der Wiesen wollte man gar nicht an den eigenen Rasen im Neckartal denken.

Beide Gruppen trafen sich fast zeitgleich in der Leutkircher Fußgängerzone um genüsslich ein Eis zu schlecken. Beim Abendessen auf der Terrasse wurde es immer dunkler, ein Gewitter ist umhergezogen. Wir konnten aber sitzen bleiben, außer einem zweistündigen Stromausfall ist nichts passiert. Rechtzeitig gingen die Lampen an um das Bett zu finden.

Der nächste Tag führte alle über schön geführte Wege über Wurzach und weiter nach Gospoldshofen zum gemeinsamen Mittagessen. Danach trennten sich die Gruppen. Über Schloss Zeil führte eine moderadere Piste zurück nach Leutkirch. Kurze, knackige Anstiege mit rasanten Abfahrten und surrenden Speichen erlebten die anderen. Ganz wichtig war wieder ein gemeinsames Treffen in der Eisdiele zum Abschluss der Touren.

Auch bei der 33igsten Ausfahrt gab es einen gemütlichen Abschlussabend. Diesmal war unsere Präsidentin, Heidrun Beck, mit ihrer Ziehharmonika dabei. Ihre Musik und unser Gesang sind auch bei den anderen Gästen auf der Terrasse gut angekommen.

Ein fester Programmpunkt ist jedes Mal Klaus Lang. Für seinen launigen, gereimten schwäbischen Vortrag aus eigener Feder wurde er mit kräftigem Applaus belohnt. Für ihn ein Zeichen, dass der Beitrag gefallen hat.

Am letzten Tag, die Räder im oder am Auto, fuhren wir nach Wurzach. Dort tuckerten wir mit dem historischen Torfbähnle durch das Wurzacher Ried. Mit erklärenden Worten vom Schaffner machte die Fahrt allen großen Spaß. Auf der Terrasse einer schönen Pizzeria stärkten sich die Radler für die Heimfahrt. Sechs Teilnehmer streiften anschließend noch zu Fuß durch das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas, das Wurzacher Ried mit seiner außergewöhnlichen Pflanzen und Tierwelt.

Alle 21 Teilnehmer waren trotz der Hitze (36,2 Grad) überaus zufrieden. Alle radelten mit, keiner wollte hier im schönen Allgäu eine Tour verpassen. Die Gesichter strahlten mit der Sonne um die Wette. Radchef Manfred Bürkle mit seinem Team Margarete und Klaus Lang konnten ebenso nach den erlebnisreichen und vor allem unfallfreien Tagen auf eine gelungene Ausfahrt blicken.

Euer Klaus Lang

Bericht Hauptversammlung Skiclub Benningen

Ski-Club Benningen hält seine Hauptversammlung ab

SCB Hauptversammlung vom 20. Mai 2022

Am 20.05.2022 haben sich 36 Teilnehmer zur Hauptversammlung des Ski-Club Benningen im Mehrzweckraum des Rathauses eingefunden.

Heidrun Beck, 1. Vorstand des Vereins begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Sie bedankt sich bei allen, die durch ihre Tätigkeiten den Verein unterstützt haben und wirbt dringend für Nachwuchs im Ehrenamt. In einer Schweigeminute werden den verstorbenen Mitgliedern Franz Jarmer, Inge Höppner, Ingrid Maier und Marianne Albrecht gedacht.

Die finanzielle Lage des Vereins hat sich pandemiebedingt sehr verschlechtert. Die Soforthilfe des WLSB muss wahrscheinlich zurückbezahlt werden. Die Mitgliederzahl bleibt bei 420 Mitgliedern ziemlich konstant. Die Beiträge bleiben stabil.

Im Herbst sollen die Decken in der Klaus Höppner Hütte im Schwarzwald isoliert werden. Außerdem wurden neue Sitzkissen, eine Schneefräse und eine neue Geschirrspülmaschine gekauft.

Bernd Beutel berichtet über seine Sparte „Sport“, dass ab September wieder Yogakurse und der Mittwoch- und Freitagsport durchgeführt werden. Außerdem strebt man eine Zusammenarbeit mit dem TSV im Gesundheitssport an.

Für den Skilehrernachwuchs konnten 3 junge Damen gewonnen werden. Beutel betont wie wichtig es ist, Ausfahrten für Jugendliche durchzuführen.

Man freut sich, dass für den 16. Juli der Sommerbiathlon geplant ist und hofft auf Helfer und viele Teilnehmer.
In der Sparte Orgateam gibt es leider nach wie vor nicht viel zu berichten, außer die Durchführung des anstehenden Sommerbiathlons und eine Apres-Skiparty am 19.11.2022.

Manfred Bürkle berichtet über „seine“ Senioren, dass die beliebten UHU-Treffen wieder stattfinden. Im Juli ist eine Radausfahrt nach Leutkirch geplant und im September geht’s zum Wandern ins Allgäu. Der Tageskartenverkauf Oberstdorf wurde gut angenommen.
Alle Kassen wurden geprüft und entlastet. Ebenso wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Zur Wiederwahl stand als stellvertretender Vorstand Bernd Beutel sowie der komplette Ausschuss. Im Bereich Homepage kommt es zu einem Wechsel, da Antje Rikker nicht mehr zur Verfügung steht. Mit Florian Frater wurde sogleich ein Nachfolger gefunden. Alle Ämter wurden einstimmig gewählt und jeder nimmt sein Amt gerne wieder an.

Die Ehrungen der Mitglieder zeigt wieder, wieviel Ski-Clubler dem Verein die Treue halten. Diese waren:
25 Jahre Ski-Club: Eberhard Lenz, Adelheid Lohfink, Helmut Wuhrer
40 Jahre Ski-Club: Martin Dolleschel, Gabriele Haag-Geiss, Rüdiger Beck, Tanja Kölz, Petra Zimmann
50 Jahre Ski-Club: Manfred Frey, Andrea Liebig, Sieglinde Oechsner
60 Jahre Ski-Club: Margarete Lang, Klaus Lang, Karl Schreiber

Es wurden keine Anträge gestellt und so konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Termin vormerken: Après Ski Party am 19.11.2022


Jetzt Termin in den Kalender eintragen! 19.11. Après Ski Party in der Kelter mit DJ Thommy.

Hauptversammlung SCB – 20. Mai 2022

Einladung zur Hauptversammlung des Ski-Club Benningen e.V
Am 20.05.2022 , Beginn 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Rathaus in Benningen
(Eingang bei der Bücherei)

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Berichte der Sparten
  6. Ehrungen der Jubilare
  7. Entlastungen
  8. Neuwahlen (2. Vorsitzender und Ausschuß)
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

Weitere Tagesordnungspunkte zur Hauptversammlung müssen spätestens bis zum 10.05.2022 schriftlich beim Vorstand eingegangen sein.

Wir freuen uns, viele Mitglieder bei der Hauptversammlung begrüßen zu dürfen.

Heidrun Beck
1.Vorsitzende Ski-Club Benningen e.V.

Ski-Club Benningen Winter Ade

Winter ade – Donnerstag, 12. Mai 2022

Ski-Club Benningen Winter Ade

Beginn: 15:00 Uhr
Neckarmühle in Benningen

Nach zweijähriger Pause wollen wir wieder in geselliger Atmosphäre den Winter verabschieden. Wegen Corona haben wir diesen Termin so gewählt.

Zum Kaffee treffen wir uns um 15 Uhr im Garten der Neckarmühle, so dass wir ohne Aerosolprobleme auch das eine oder andere SCB-Lied schmettern können. Hierzu haben wir einen Akkordeonspieler engagiert, der für beste Unterhaltung sorgen wird. Deshalb müssen wir einen Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erheben. Selbstverständlich wird euch auch wieder unser Klaus mit seinen Versen erfreuen. Nach dem Vesper lassen wir das Treffen ausklingen.

Damit wir Winter ade gut vorbereiten können, bitten wir um eure Anmeldung bis Ostermontag, 18. April.

Das Orga-Team freut sich auf euch.

Manfred
Tel.: 07144/6963
Manfred-buerkle@web.de

SCB Sommerbiathlon

SCB Sommerbiathlon 2022 – Termin vormerken!

SCB Sommerbiathlon

Jetzt Termin für den beliebten SCB Sommerbiathlon vormerken!
16.-17. Juli 2022.

Weitere Details folgen.

Ski Vital in Sulden – jetzt Bilder anschauen!

Viel zu lange mussten wir darauf verzichten, mit euch gemeinsam auf den Pisten unterwegs zu sein. Um so mehr haben wir die 3.5 Tage in Sulden bei unserer SkiVital-Ausfahrt genossen.

Skilaufen in dieser phantastischen Bergwelt, ein Spitzenhotel und die Betreuung durch das Top-Ski Team… was braucht man mehr?!

Aber seht selbst – unsere Bilder sprechen für sich!

Ski Vital am Ortler in Sulden März 2022

Ski-Club Benningen startet durch mit der One-Day Special Ausfahrt ins Montafon

Wir planen für den 24.03.2022 unsere, schon legendäre, One-Day Special Ausfahrt ins Montafon. Jedes Jahr wurde die Ausfahrt in puncto Wetter, Schneeverhältnisse, leere Pisten und guter Laune der Teilnehmer getoppt. Es war immer schwierig noch einen Platz zu ergattern, wenn
man nicht schnell genug war.

Da nun phasenweise etliche Corona-Einschränkungen wegfallen, sind wir guter Dinge und möchten am 24.03.2022 mit euch einen superschönen Tag verbringen (auf Grundlage der dann gültigen Coronabestimmungen).

Es gibt noch freie Plätze; meldet euch an für einen unvergesslichen Tag. Genaue Informationen und Anmeldemodalitäten findet ihr auf der Ausfahrtsseite One-Day Special Montafon ».

Wir freuen uns auf euch!

One-Day Special Montafon 2019